Nachrichten aus der Gemeinde

Station der Dankbarkeit ist eröffnet

Am 7. Januar 2018 wurde im Gottesdienst offiziell das Jahr des Dankes eröffnet. Am Gemeindehaus hängt ein großes Banner, das zu allen Veranstaltungen einlädt – und in der Unionskirche finden die Besucher rechts von der Kanzel eine schön gestaltete Ecke, die Station der Dankbarkeit.

Alle Menschen, die unsere offene Kirche besuchen, sind eingeladen Platz zu nehmen und zur Ruhe zu kommen. Auf dem Tisch finden sie rotes Papier, das auf der Vorderseite unser Motto „Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens“ trägt. Auf der Rückseite finden sich 15 Reihen, in die alle Dinge eingetragen werden können, für die man ganz persönlich dankbar ist.

Das ausgefüllte Papier kann dann mit nach Hause genommen werden und als Erinnerung und Gedächtnisstütze dienen.

Losung

Losung und Lehrtext für Samstag, 15. Dezember 2018:

Ich will zu Gott rufen, und der HERR wird mir helfen.
Psalm 55,17

Jesus spricht: Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er's euch geben.
Johannes 16,23

Dankbarkeit ist eine innere Haltung, die unser Leben besser gelingen lässt! Wer dankbar auf sein Leben blickt, ist erstaunt, wie oft es Grund gibt, dankbar zu sein. Wir in der evangelischen Kirchengemeinde Idstein schauen mit Dankbarkeit auf die gelungene Renovierung der Unionskirche, auf die vielen Menschen, die uns so großartig unterstützt haben. Wir haben einen großen Schatz an kreativen und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und freuen uns über alle, die uns kennen lernen und ihren Glauben mit uns leben wollen.

Am 7. Januar 2018 wird das „Jahr des Dankes“ im Gottesdienst um 10.30 Uhr eröffnet. Herzliche Einladung
hierzu und zu unseren vielfältigen Veranstaltungen im Jahr 2018!