Wolfgang Cremer

Seit 1989 lebe ich in Idstein, bin verheiratet und habe einen Sohn, der in Hamburg evangelische Theologie studiert. Ich selbst habe in Philosophie promoviert. 

Nicht ich, sondern Sie als Gemeindemitglied sollen im Vordergrund stehen. Aber alle Kirchenvorstände sollen die Gemeinde auch geistlich im Sinne der Schrift leiten. Durch Gebet und Bibelstudium versuche ich, diesem Anspruch gerecht zu werden. Manchmal hilft dabei der Rückzug in unsere Kirche, einfach hinsetzen, die Bilder vom Leben Jesu auf sich wirken lassen und lauschen. Mal hören, was er sagt …