Björn Oesterheld

Ich wohne mit meiner Frau und unserer Tochter in der Idsteiner Altstadt. Den Lebensunterhalt verdiene ich als Lehrer an der Limesschule Idstein. 

Seitdem wir im Taunus wohnen, spiele ich im Posaunenchor der Unionsgemeinde mit. Durch die Kirchenmusik hatte ich bereits das Vergnügen, in die Partnergemeinde nach Moshi / Tansania zu reisen. Dies ist ein Grund, warum ich im Kirchenvorstand sein möchte. Ich halte die Partnerschaftsarbeit für besonders wichtig und interessant. 

Seit knapp 20 Jahren unterstütze ich aktiv ein Straßenkinderprojekt in der Peripherie von São Paulo / Brasilien. Da ich u. a. als Religionslehrer tätig bin, möchte ich gerne Kirche weiter in die Idsteiner Schulen tragen und Fragen seitens der Schulen mit in die Gemeinde nehmen. Dazu gehört auch das Feiern des Glaubens und kirchlicher Festtage. 

Zudem liegt mir viel an den Kindern und Jugendlichen in der Kirchengemeinde. Seit meiner Schulzeit war ich aktiv in der Jugendarbeit in meiner damaligen Propstei tätig.