Hauskreise

Ein Hauskreis ist eine Gesprächsrunde zu Glaubensfragen oder anderen aktuellen Themen, die unter dem Aspekt des christlichen Glaubens beleuchtet werden. Man trifft sich meist 14-tägig an einem Abend in der Woche reihum bei den verschiedenen Teilnehmern zu Hause. Grundsätzlich ist der Hauskreis offen für jede und jeden unabhängig von der Konfession.

Wenn ein Hauskreis zu groß wird, sollte er sich teilen, um weiter wachsen zu können.

Beispiel für einen Hauskreis in unserer Gemeinde:

Unser Hauskreis existiert seit 1982. Wir treffen uns alle 14 Tage montags von 20 bis ca. 22 Uhr. Zum Hauskreis gehören zur Zeit 15 Personen im Alter von 30 bis 82 Jahren. Da nicht immer alle kommen können, sind in der Regel zwischen 8 und 12 Leute bei einem Hauskreisabend anwesend.

Nach einer persönlichen Austauschrunde singen wir meistens ein paar Lieder, bevor wir in den inhaltlichen Teil des Abends einsteigen. Entweder lesen wir weiter ein Stück in dem von uns gewählten fortlaufenden Bibeltext und überlegen, was dieser Text aussagt und welche Bedeutung er auch für uns heute haben kann. Oder wir diskutieren über ein bestimmtes Thema, das in der Runde vorgeschlagen wurde. Natürlich wird auch bei Bedarf ein Abend genutzt, um ein persönliches Problem oder eine Frage eines Teilnehmers zu besprechen, wenn sie oder er das gerne möchte. Der Abend wird mit einer Gebetsrunde beendet. Jesus Christus sagt: "Wo 2 oder 3 in meinen Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen." Diese schöne Verheißung legen wir unseren Gebetsanliegen und Fürbitten zugrunde.

Und diese Hauskreise bieten wir an:
• Hauskreis: alle 14 Tage, montags, 20 Uhr,
Kontakt: Evi Lehmeier-Schulz,  53289 oder Manfred Mantey,  955965

• Hauskreis: jeden 2. und 4. Montag im Monat, 20 Uhr,
Kontakt: Jutta Weber  5991377 oder Klaus Herden  999839

• Hauskreis: alle 14 Tage, dienstags, 20 Uhr,
Kontakt: Waltraud Happ, 5058442 oder Sebastian Burger,  953853

• Hauskreis: alle 14 Tage, donnerstags, 20 Uhr,
Kontakt: Susanne Reichert,  589648 oder Markus Klein, 953845

• Hauskreistreffen im Gemeindehaus: etwa vier Mal im Jahr
Kontakt: Marie Luise Grün-Kosak, 8145

Losung

Losung und Lehrtext für Samstag, 15. Dezember 2018:

Ich will zu Gott rufen, und der HERR wird mir helfen.
Psalm 55,17

Jesus spricht: Wenn ihr den Vater um etwas bitten werdet in meinem Namen, wird er's euch geben.
Johannes 16,23

Dankbarkeit ist eine innere Haltung, die unser Leben besser gelingen lässt! Wer dankbar auf sein Leben blickt, ist erstaunt, wie oft es Grund gibt, dankbar zu sein. Wir in der evangelischen Kirchengemeinde Idstein schauen mit Dankbarkeit auf die gelungene Renovierung der Unionskirche, auf die vielen Menschen, die uns so großartig unterstützt haben. Wir haben einen großen Schatz an kreativen und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und freuen uns über alle, die uns kennen lernen und ihren Glauben mit uns leben wollen.

Am 7. Januar 2018 wird das „Jahr des Dankes“ im Gottesdienst um 10.30 Uhr eröffnet. Herzliche Einladung
hierzu und zu unseren vielfältigen Veranstaltungen im Jahr 2018!