Die Schultüte wird stolz im Arm getragen. Der Rucksack mit dem Lieblingsmotiv wird mit nicht weniger Stolz auf dem Rücken getragen. Endlich ist es so weit. Kein Kindergartenkind mehr. Endlich Schüler:in der ersten Klasse.

Das ist für alle ein aufregender Tag. Die Eltern stellen fest, dass sich die kleinen Lieblinge, die man gerade noch auf dem Arm gehalten hat, nun vollends in das Abenteuer Leben hineinstürzen. Die kleinen Lieblinge sind hin und hergerissen. Endlich Lesen, Schreiben, Rechnen lernen. Aber auch Abschied nehmen von Tagen, die nur aus Spielen bestanden. Endlich neue Freunde kennenlernen, aber auch Abschied nehmen von Spielgefährt:innen aus KiTa-Tagen.

Ein so aufregender Tag braucht Zuspruch "von Oben". Seit vielen Jahren gestalten wir diesen Zuspruch gemeinsam. Ökumenische Einschulungsgottesdienste begleiten unsere Lieblinge mit dem Segen Gottes in das Abenteuer Schulalltag. Nicht nur den Kleinen tut das gut, sondern auch den Mamas und Papas und den Omas und Opas.

Gemeinsam feiern wir das Abenteuer Leben auf bunte und vielfältige Art. Gemeinsam machen wir uns bewusst, dass Gott uns durch das Leben begleitet.

Losung

Losung und Lehrtext für Donnerstag, 23. September 2021:

Ihr werdet den Unterschied sehen zwischen einem Gerechten und einem Ungerechten, zwischen einem, der Gott dient, und einem, der ihm nicht dient.
Maleachi 3,18

Lasst uns Gutes tun und nicht müde werden; denn zu seiner Zeit werden wir auch ernten, wenn wir nicht nachlassen.
Galater 6,9

Ihr sät viel bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt;

ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; 

und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen Beutel.

Haggai 1, 6