Neues aus Moshi

Abschluß Projekt 2017/18: „Kindergärten“

Nach erfolgreichem Abschluss unseres Kindergartenprojektes wollen wir uns auch mit unserem neuen Projekt schwerpunktmäßig der Unterstützung der schwächsten Gruppe in Afrika zuwenden – den Kindern...

- Projekt 2018/19: „House for disabled children"

Das Konzept unserer Partnergemeinde behinderte Kinder und deren Familien tagsüber zu betreuen und zu schulen, hat uns überzeugt. Daher haben wir uns im Moshiausschuss entschieden, den Bau dieser behindertengerechten Einrichtung in Moshi zu unterstützen. Für die Gebäudefertigstellung benötigen wir eine Restsumme von ca. 19 Mio TZS (7.000 Euro).

nähere Informationen finden Sie hier: Neues aus Moshi.pdf


Sammelaktion „Brillen für Moshi“

Wohin mit der alten Brille? Fast zwei Drittel aller Deutschen tragen eine Brille. Wenn diese aussortiert werden, liegen diese ungenutzt bei den Besitzern im Schrank. „97 Prozent aller alten Brillen landen sogar im Restmüll“, weiss Isabel Jaster, Inhaberin des gleichnamigen Brillenstudios Jaster in der Fußgängerzone von Idstein. Zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde startet die Augenoptikermeisterin daher nun eine Sammelaktion für gebrauchte Brillen.

Mitte Oktober werden die Brillen im Rahmen einer Delegationsreise anläßlich der 30jährigen Partnerschaft mit der Gemeinde Moshi am Fusse des Kilimanjaros in Tansania persönlich übergeben.

„Gutes Sehen ist in Tansania für viele Menschen ein Luxusgut, erzählt Delegationsleiter Ulf Grensemann. „ Eine gesetzliche Krankenversicherung gibt es nicht und Brillen sind für die meisten Menschen dort unerschwinglich. Mit den Spenden findet jede Brille einen neuen Besitzer, für den eine Sehhilfe ein nicht bezahlbares Gut darstellt. Damit verhilft man nicht nur Menschen zu mehr Lebensqualität, sondern sichert ihnen mitunter sogar ihre Existenzgrundlage.“

Alle gesammelten Brillen werden von den Mitarbeitern in der hauseigenen Meisterwerkstatt des Brillenstudios Jaster ordentlich gereinigt, repariert, vermessen und katalogisiert.

Generell eignen sich alle Brillen in Optikerqualität, also Brillen die bereits mit Sehstärke verglast worden sind, jede Art von Sonnenbrillen, sowie Lesebrillen und Fertiglesebrillen. Die Abgabe kann bis Anfang Oktober im Brillenstudio Jaster in der Rodergasse 10 in Idstein erfolgen.

nähere Info's unter: https://www.facebook.com/BrillenstudioJaster/posts/999953456832355


„Nacht der Kirchen“ am 31. August 2018 in der Unionskirche"

21.30 Uhr: „30 Jahre Moshi – ja DANKE“ – ein Dämmerschoppen mit Mitgliedern des Moshi-Ausschusses

Für Unentschlossenen und Abenteurer! Busshuttle bei der Nacht der Kirchen!


Hilfe für Moshi - Kindergärten und Schulen

Seit fast dreißig Jahren besteht die
Gemeindepartnerschaft mit Moshi am Fuße des
Kilimanjaros. In dieser langen Zeit wurden
zahlreiche große und kleine Projekte von
unserer Kirchengemeinde und Idsteiner Bürgern
unterstützt.

nähere Informationen finden Sie hier: Moshi-Kindergarten.pdf


Besuch aus Moshi anlässlich des vergangenen Unionsjubiläums im August 2017

„Unterschiede  überwinden  –  gemeinsam feiern"
- unter diesem Motto werden wir in diesem Jahr
wieder anlässlich unseres 200-jährigen Jubiläums
der Nassauischen Union eine dreiköpfige  Delegation 
aus unserer Partnergemeinde  Moshi  in  Idstein 
begrüßen dürfen.

nähere Informationen finden Sie hier: Moshi_zu_Gast.pdf


Ein "Tuk-Tuk" für etwa 800 hilfsbedürftige Menschen

Nachhaltiges Moshi-Projekt erfolgreich umgesetzt.

nähere Informationen finden Sie hier: Tuk_Tuk.pdf

 

 


Kindern eine Zukunft geben
Hilfsbedürftige mit dem
Tuk-Tuk aufsuchen und
versorgen


Innenansicht der Kirchengemeinde
Idstein (Moshi-Tansania)

Kontakt:

Ulf Grensemann
Vorsitzender Moshi-Ausschuss
Tel.: 06126 / 227622
E-Mail: moshi-info@ev-kirche-idstein.de

Eine Straße
in Moshi