Weitere Nachrichten

Weltgebetstag 2021 Vanuatu

„Worauf bauen wir?“

 

Wir feiern in ökumenischer Verbundenheit 

 

Gottesdienst

 

am Freitag, 5. März um 19 Uhr

 

in der Kirche St. Martin, Wiesbadener Straße 21, 65510 Idstein

 

Anmeldung: pfarrei@katholisch-idsteinerland.de, Tel. 0 61 26 - 95 373 00

 

 

Mit der Bibelstelle aus Matthäus 7, 24 bis 27 laden die Frauen des pazifischen Inselstaats Vanuatu ein zum Weltgebetstag am 5. März 2021.

Felsenfester Grund für alles Handeln sollten Jesu Worte sein. Dazu wollen die Frauen aus Vanuatu in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2021 ermutigen. Denn nur das Haus, das auf festem Grund stehe, würden Stürme nicht einreißen, heißt es in der Bibelstelle bei Matthäus. Dabei gilt es Hören und Handeln in Einklang zu bringen: „Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen Text. Unser Handeln ist entscheidend“, sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst. 

Ein Ansatz, der in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt wird. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen, wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und auch sonst kaum CO2 ausstößt. Die steigenden Wassertemperaturen gefährden Fische und Korallen. Durch deren Absterben treffen die Wellen mit voller Wucht auf die Inseln und tragen sie Stück für Stück ab. Steigende Temperaturen und veränderte Regenmuster lassen Früchte nicht mehr so wachsen wie früher. Zudem steigt nicht nur der Meeresspiegel, sondern auch die tropischen Wirbelstürme werden stärker. So zerstörte zum Beispiel 2015 der Zyklon Pam einen Großteil der Inseln, 24 Menschen starben im Zusammenhang mit dem Wirbelsturm. Um dem entgegenzuwirken, gilt seit zwei Jahren in Vanuatu ein rigoroses Plastikverbot. Die Nutzung von Einwegplastiktüten, Trinkhalmen und Styropor ist verboten. Wer dagegen verstößt muss mit einer Strafe von bis zu 900 Dollar rechnen. 

Keine Frau im Parlament 

Doch nicht alles in dem Land ist so vorbildlich. So sitzt im vanuatuischen Parlament keine einzige Frau, obwohl sich 15 im Jahr 2020 zur Wahl stellten. Frauen sollen sich „lediglich“ um das Essen, die Kinder und die Pflege der Seniorinnen und Senioren kümmern. Auf sogenannten Mamas-Märkten verkaufen viele Frauen das, was sie erwirtschaften können: Gemüse, Obst, gekochtes Essen und einfache Näharbeiten. So tragen sie einen Großteil zum Familieneinkommen bei. Die Entscheidungen treffen die Männer, denen sich Frauen traditionell unterordnen müssen. 

Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit. 

Auch hier in Deutschland will der Weltgebetstag in diesem Jahr für das Klima tätig werden. Deshalb sind bienenfreundliche Samen im Sortiment, die dazu beitragen sollen, Lebensraum für Bienen zu schaffen und die Artenvielfalt zu erhalten. 

copyright Juliette Pita
So, 31.Jan.2021 - 00:00

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden bis zum 31. Januar 2021 keine Gottesdienste statt. Ihr Kirchenvorstand

Gerne können Sie sich unsere Video-Andachten anschauen
So, 07.Feb.2021 - 10:30

Gottesdienst Sexagesimae mit Pfrin. Dr. Daniela Opel-Koch

Auszug aus dem Hygienekonzept: •    Es dürfen 75 Personen teilnehmen •    Personen aus einem Haushalt können zusammensitzen  •    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich •    Kein allgemeines Mitsprechen. Texte oder Antworten dürfen nur...
So, 14.Feb.2021 - 10:30

Gottesdienst Estomihi mit Pfr. Tim Fink

Auszug aus dem Hygienekonzept: •    Es dürfen 75 Personen teilnehmen •    Personen aus einem Haushalt können zusammensitzen  •    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich •    Kein allgemeines Mitsprechen. Texte oder Antworten dürfen nur...

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation finden bis zum 31. Januar 2021 keine Gottesdienste statt. Ihr Kirchenvorstand

Gerne können Sie sich unsere Video-Andachten anschauen

Beginn:
So, 31.Jan.2021 um 00:00

Gottesdienst Sexagesimae mit Pfrin. Dr. Daniela Opel-Koch

Auszug aus dem Hygienekonzept: •    Es dürfen 75 Personen teilnehmen •    Personen aus einem Haushalt können zusammensitzen  •    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich •    Kein allgemeines Mitsprechen. Texte oder Antworten dürfen nur...

Beginn:
So, 07.Feb.2021 um 10:30

Gottesdienst Estomihi mit Pfr. Tim Fink

Auszug aus dem Hygienekonzept: •    Es dürfen 75 Personen teilnehmen •    Personen aus einem Haushalt können zusammensitzen  •    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich •    Kein allgemeines Mitsprechen. Texte oder Antworten dürfen nur...

Beginn:
So, 14.Feb.2021 um 10:30

Losung

Losung und Lehrtext für Mittwoch, 27. Januar 2021:

Die in ihrem Geist irren, werden Verstand annehmen, und die, welche murren, werden sich belehren lassen.
Jesaja 29,24

Wenn es jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern und ohne Vorwurf gibt; so wird sie ihm gegeben werden.
Jakobus 1,5


Viele sagen: "Wer wird uns Gutes sehen lassen?" 

HERR, lass leuchten über uns das Licht deines Antlitzes!

Psalm 4, 7