Einzelansicht
  Allgemein

Vernisage: Ausstellung zum Lutherjahr

Gerberhaus

Heino E. C. Marquart stellt seine keramischen Werke vom 16. bis zum 28 November in Idstein aus. Marquart hat Kunst und Theologie studiert, wechselte danach zur Architektur und arbeitete rund 40 Jahre als Architekt. Seit 30 Jahren stellt er Kunstwerke aus Keramik her. Seine Werke basieren überwiegend auf Bibeltexten („Biblische Bilder“), befassen sich aber auch mit Themen aus Literatur und Kunst.

Das Herzstück der Ausstellung wird das aus keramischen Fliesen auf Holz gefertigte „Apostelkreuz“ sein, mit einer Auswahl von dreizehn Aposteln aus unserer Welt, die in einer höchst ungewohnten Darstellung angeordnet sind. Ergänzt werden die Portraits der Apostel mit zugeordneten Texten aus dem Evangelium. Weiterhin sind auf dem Kreuz Randfi guren angebracht, die einfach nur das Publikum darstellen.

Ein Schwerpunkt des Schaffens von Marquart stellen seine Werke zum Lutherjahr dar. Er begreift sein Schaffen
hier als persönlichen, bekenntnisartigen Beitrag zum Lutherjahr. Seine Werke enthalten Darstellungen von Luther, seiner Frau Katharina von Bora sowie die einiger Freunde, wie beispielsweise Johannes Bugenhagen, Justus Jonas und Philipp Melanchthon - alle frei nach Lucas Cranach gestaltet, jedoch etwas verändert und in neue Zusammenhänge gebracht.

Ein besonderes Werk von Heino E. C. Marquart wird auch in der Unionskirche zu sehen sein: ein sperriges Gedenk-Triptychon (55 cm x 190 cm) für die „Neun Gerechten von Sodom“ - Opfer, die anderer Menschen Schuld büßen. Am Bußtag wird Marquart darüber predigen.

Beginn:
Thu, 16. Nov 2017 um 19:00

Losung

Freitag, 24. November 2017

Der HERR wird den Armen nicht für immer vergessen; die Hoffnung der Elenden wird nicht verloren sein ewiglich.
Psalm 9,19

Wir werden beim Herrn sein allezeit. So tröstet euch mit diesen Worten untereinander.
1.Thessalonicher 4,17-18