Ausstellung zum Lutherjahr - Impressionen

Vom 16. bis 28. November stellte Heino E. C. Marquart seine keramischen Werke im Gerberhaus in Idstein aus. Marquart hat Kunst und Theologie studiert, wechselte danach zur Architektur und arbeitete rund 40 Jahre als Architekt. Seit 30 Jahren stellt er Kunstwerke aus Keramik her. Seine Werke basieren überwiegend auf Bibeltexten („Biblische Bilder“), befassen sich aber auch mit Themen aus Literatur und Kunst.

Claus Bittersohl, der die Ausstellung nach Idstein geholt hat, der Künstler, Heino E. C. Marquart, und Pfarrer Dr. Thorsten Leppek (von links) bei der Vernisage.

Das Herzstück der Ausstellung war das aus keramischen Fliesen auf Holz gefertigte „Apostelkreuz“, mit einer Auswahl von dreizehn Aposteln aus unserer Welt, die in einer höchst ungewohnten Darstellung angeordnet sind. Ergänzt werden die Portraits der Apostel mit zugeordneten Texten aus dem Evangelium. Weiterhin sind auf dem Kreuz Randfiguren angebracht, die einfach nur das Publikum darstellen.

Ein Schwerpunkt des Schaffens von Marquart stellen seine Werke zum Lutherjahr dar. Er begreift sein Schaffen
hier als persönlichen, bekenntnisartigen Beitrag zum Lutherjahr. Seine Werke enthalten Darstellungen von Luther, seiner Frau Katharina von Bora sowie die einiger Freunde, wie beispielsweise Johannes Bugenhagen, Justus Jonas und Philipp Melanchthon - alle frei nach Lucas Cranach gestaltet, jedoch etwas verändert und in neue Zusammenhänge gebracht.

Ein besonderes Werk von Heino E. C. Marquart war in der Unionskirche zu sehen sein: ein sperriges Gedenk-Triptychon (55 cm x 190 cm) für die „Neun Gerechten von Sodom“ - Opfer, die anderer Menschen Schuld büßen.

Termine

Tue, 12. Dec. 2017 - 16:00

Gottesdienst

Phönix-Seniorenzentrum - Pfarrer Dr. Thorsten Leppek
Tue, 12. Dec. 2017 - 17:00

Gottesdienst

Vincent von Paul Haus, Stettiner Str. 22 - Pfr. Seinwill und Team
Wed, 13. Dec. 2017 - 15:00

Frauenkreis

Weihnachtsfeier mit Geschichten und Musik - Gemeindehaus
Fri, 15. Dec. 2017 - 15:00

Kinderclub

Gemeindehaus
Sat, 16. Dec. 2017 - 10:09

Kinderbibeltag: Das letzte Abendmahl

Was bedeutet das Abendmahl für uns Christen und warum kann man es auch morgens feiern? Dies und vieles mehr wollen wir kindgerecht beantworten und passend dazu natürlich basteln, singen, Geschichten hören, und gemeinsam beten. Auch für ein Mittagsmahl wird gesorgt sein.

Losung

Dienstag, 12. Dezember 2017

Meine Zunge soll singen von deinem Wort; denn alle deine Gebote sind gerecht.
Psalm 119,172

Lasst das Wort Christi reichlich unter euch wohnen: Lehrt und ermahnt einander in aller Weisheit; mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern singt Gott dankbar in euren Herzen.
Kolosser 3,16

Unsere Unionskirche wird renoviert. Wir würden uns über unsere Unterstützung freuen ! Der Fundraising-Ausschuss hat es sich zur Aufgabe gemacht, unsere Renovierung auch finanziell zum Erfolg zu führen.

Renovierung der Unionskirche

Nach dreieinhalb Jahren wurde die Unionskirche am 25. Juni 2017 feierlich wiedereröffnet.
Für Besucher ist das Gotteshaus täglich von ca. 9 Uhr bis ca. 17 Uhr geöffnet.
Die Renovierungskosten belaufen sich auf 3,3 Millionen Euro von denen unsere Gemeinde 20 Prozent (rund 130.000 Euro pro Jahr) aufbringen muss.

Weitere Infos unter
www.unionskirche-retten.de
 
Spendenkonten:

VR-Bank Untertaunus:
BLZ 510 917 00
Konto 10 777 704
IBAN: DE38 5109 1700 0010 7777 04
BIC: VRBUDE51XXX

Naspa:
BLZ 510 500 15
Konto 277 004 925
IBAN: DE21 5105 0015 0277 0049 25
BIC: NASSDE55XXX